Mangelerkrankungen

Hier finden Sie eine Übersicht und Informationen zu Mangelerkrankungen bedingt durch Mangel an Vitaminen oder anderen Nährstoffen.

Mangelerkrankungen

Mangelerkrankungen wie Vitaminmangel oder Mineralstoffmangel können ernsthafte Konsequenzen haben – und sollten dementsprechend erkannt und behandelt werden. Wahr ist aber auch: In den westlichen Industrienationen sind Mangelerkrankungen sehr selten – und vor allem ein gutes Geschäft.

Die Hersteller von Vitaminpräparaten und anderen Nahrungsergänzungsmitteln verdienen viele Millionen mit der Angst vor Mangelsymptomen. Die folgenden Informationen über Mangelerkrankungen helfen Ihnen, medizinisch relevante Symptome und Ursachen einzuordnen. Sie finden die Antwort auf die Frage, bei welchen Symptomen sie tatsächlich zum Arzt gehen sollten. Und die Beschreibungen der Krankheitsbilder bieten Aufklärung über den Nutzen und die gesundheitlichen Risiken von Nahrungsergänzungsmitteln und Vitaminpräparaten.

Erkrankungen durch Vitamin- und Nährstoffmangel

Mann mit Übergewicht

Adipositas (Fettsucht)

Adipositas (Fettsucht, starkes Übergewicht) beeinträchtigt oft nicht nur die Lebensqualität, sondern auf lange Sicht sehr oft auch die Gesundheit. Diabetes und das erhöhte Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen stehen dabei an erster Stelle.

Calciummangel-Milch-Ernährung

Calciummangel

Ein Mangel an Calcium (Kalzium) kann Probleme der Haut, Knochen und Verdauung hervorrufen. Mehr über Symptome, Behandlung und Vorbeugung von Calciummangel.

Eisen im Periodensystem

Eisenmangel

Eisenmangel macht sich oft durch rissige Mundwinkel und Fingernägel bemerkbar. Hier lesen Sie mehr über Ursachen, Behandlung und Vorbeugung von Eisenmangel.

Folsäuremangel

Folsäuremangel

Ein Mangel an Folsäure entsteht vor allem durch eine einseitige Ernährung oder Leber- und Verdauungsstörungen, erhöhten Bedarf haben Schwangere.

Jodmangel

Jodmangel gehört zu den wenigen Mangelerkrankungen, die in Deutschland nach wie vor sehr verbreitet sind. Wie Sie sich schützen, erklärt umfassend der Ratgeber Jodmangel.

Kaliummangel

Kaliummangel

Bei gesunden Menschen ist Kaliummangel selten. Betroffen sind vor allem ältere Menschen, die bestimmte Medikamente einnehmen.

Magnesiummangel

Magnesiummangel

Magnesiummangel macht sich oft durch Müdigkeit, Schwäche und Magen-Darm-Beschwerden bemerkbar. Mehr über Ursachen, Behandlung und Vorbeugung von Magnesiummangel.

Abwechslunsgreiche Ernährung- Mineralstoffmangel

Mineralstoffmangel

Eine Unterversorgung mit Mineralstoffen kann Mangelerkrankungen verursachen. Mehr über Symptome, Ursachen, Behandlung und Vorbeugung von Mineralstoffmangel.

Karotten

Vitamin-A-Mangel

Vitamin A ist besonders wichtig für das Sehvermögen, die Haut und das Wachstum. Ein Vitamin-A-Mangel lässt sich leicht vermeiden. Wie, das lesen Sie im Ratgeber Vitamin-A-Mangel.

Fleisch

Vitamin-B12-Mangel

Vitamin-B12-Mangel wird für Vieles von Müdigkeit über Depressionen bis zu Demenz verantwortlich gemacht. Hier finden Sie mehr Informationen über Vitamin-B12-Mangel.

Vitamin-B-Mangel

Unter Vitamin-B-Mangel werden Mangelzustände zusammengefasst, die meistens gemeinsam auftreten. Insgesamt gibt es acht B-Vitamine.

Nährstoffe

Vitamin-C-Mangel (Skorbut)

Vitamin-C-Mangel hat aber noch andere Folgen, die schwerer wiegen können. Und sich bei gesunden Menschen leicht vermeiden lassen.

Sonnenstrahlen

Vitamin-D-Mangel (Rachitis)

Vitamin-D-Mangel kann ernste Folgen haben. Kindern droht Rachitis, bei älteren Menschen drohen Knochenbrüche. Mehr über die Symptome, Ursachen, Therapie und Vorbeugung von Vitamin-D-Mangel.

Öle

Vitamin-E-Mangel

Das fettlösliche Vitamin E kennen viele Menschen als Antioxidans oder Radikalen-Fänger. Die Therapie von Vitamin-E-Mangel auf eigene Faust ist wegen der Risiken nicht zu empfehlen.

Brokkoli-Vitaminpräparate

Vitamin-K-Mangel

Vitamin K ist ein wichtiger Baustein für die Blutgerinnung. Hier finden Sie Informationen über Vitamin-K-Mangel als auch über Risiken eines Vitamin-K-Überschusses .

Zinkmangel

Zinkmangel

Zinkmangel macht sich oft durch Müdigkeit, Erschöpfung und Hautleiden bemerkbar. Mehr über Ursachen, Behandlung und Vorbeugung von Zinkmangel.

  • Teilen
  • Teilen
  • Teilen
  • BookmarkMerken
  • Drucken
  • Empfehlen
Anzeige

Specials

Krankheitsgebiete

Anzeige

Newsletter

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit.